Wie hilft die RAL-RG 678 dem Bauherrn?

Eine Person arbeitet an einer Steckdose in der Wand.Foto: © rawpixel, Lizenz: Creative Commons CC0 1.0, Quelle: pexels.com

Hat Ihre Küche insgesamt 11 Steckdosen? Nein? Dann tut es uns leid, dass wir Ihnen das so unverblümt mitteilen müssen, aber: Sie erfüllen nicht einmal das Mindestmaß der Elektro-Ausstattung einer Wohnung. Wer das gern ändern möchte und seine vier Wände entweder gerade renoviert oder gar neu errichtet, sollte dringend einen Blick in die RAL-RG 678 werfen. Wir erklären, warum und was Sie als Bauherr noch dazu wissen sollten. (mehr …)

Photokatalytische Beschichtung mit Titandioxid – was bringt es?

Ein Hochhaus mit absolut sauberer Glasfassade, womöglich durch eine photokatalytische Beschichtung mit Titandioxid.Foto: © MichaelGaida, Lizenz: Creative Commons CC0 1.0, Quelle: pixabay.com

Haben Sie schon einmal davon gehört, dass sich Fassaden selbst reinigen? Das ist dank modernster Forschung tatsächlich möglich. Verantwortlich dafür ist eine photokatalytische Beschichtung mit Titandioxid. Wie das funktioniert, welche Vorteile es noch mit sich bringt und wo sich das Ganze sonst einsetzen lässt? Wir erklären es Ihnen hier! (mehr …)

Sicherheit zu Hause: Wie sieht ein guter Einbruchschutz aus?

Hilfreicher Einbruchsschutz: Ein Einbrecher wird von einer Videokamera gefilmt und das Geschehen wird auf ein Smartphone übertragen.Foto: © geralt, Lizenz: Creative Commons CC0 1.0, Quelle: pixabay.com

Es passiert alle zwei Minuten in Deutschland: ein versuchter Einbruch. So heißt es zumindest. Zudem sprechen Medien davon, dass die Zahl der Einbrüche zunimmt. Doch tatsächlich ist 2018 die Statistik erstmals wieder unter 100.000 gemeldeter Fälle gesunken. Das ist die niedrigste Zahl seit über 20 Jahren! Grund dafür könnten verschärfte Strafverfolgungen sein, aber auch die stärkere Investition in Sicherungstechnik. Doch das ist ein großes Feld und nicht jede Alarmanlage ist wirklich hilfreich. Wir geben Ihnen darum Tipps, welcher Einbruchschutz wirklich sinnvoll ist. (mehr …)

Rauchmelderpflicht in Deutschland: Das müssen Sie wissen!

Rauchmelderpflicht erfüllt: Ein Rauchwarnmelder ist sachgemäß an einer Zimmerdecke angebracht.Foto: © Tumi-1983, Lizenz: Creative Commons CC BY-SA 3.0, Quelle: Wikimedia Commons

Inzwischen gilt sie in 15 von 16 deutschen Bundesländern sowohl für Neubauten, als auch für Bestandsbauten: die Rauchmelderpflicht. Doch wozu braucht man diese kleinen Geräte eigentlich? Und wer trägt die Verantwortung für Einbau und Wartung? Welche Arten gibt es überhaupt? Und woher weiß ich, dass mein Gerät etwas taugt? Wir erklären das Wichtigste zu diesem Thema! (mehr …)

Gartenteich anlegen – so planen Sie Ihre Oase!

Ein kleiner Gartenteich mit vielen Blumen am Ufer ist in der Mitte eines grünen Rasens zu sehen.Foto: © ArmbrustAnna, Lizenz: Creative Commons CC0 1.0, Quelle: pixabay.com

Dass ein Teich so viel mehr als nur ein Wasserloch sein kann, ist wohl den meisten klar. Denn hier kann eine ganz individuelle Erholungsoase entstehen. Je nachdem, was Sie sich vorstellen, bedarf es dafür aber einiges an Planung und Vorbereitung. Darum wollen wir Ihnen helfen! Lesen Sie hier unsere Tipps zu allem, was Sie wissen müssen, wenn Sie einen Gartenteich anlegen wollen. (mehr …)

Grünes Wohnzimmer: Wieso Sie ein Gartenhaus bauen sollten

Auf einem grünen Rasen steht in der Ecke, umgeben von einer hohen Hecke ein Gartenhaus. Daneben befindet sich eine Gartenskulptur in Form von Sonnenblumen.Foto: © RonPorter, Lizenz: Creative Commons CC0 1.0, Quelle: pixabay.com

Einen Garten sein eigen nennen zu können, bedeutet für viele Menschen ein kleines Stückchen Luxus. Denn die persönliche grüne Oase vor der Haustür kann Erholungsort, Fitnessstudio sowie Obst- und Gemüsemarkt zugleich sein. Um diesen individuellen Wohlfühlbereich noch zu perfektionieren, gibt es eine spannende Option: Ein Gartenhaus bauen. Das damit nicht nur ein kleiner Schuppen gemeint ist, sondern hier viel mehr Potential drin steckt, damit aber auch u.U. gesetzliche Auflagen einhergehen, erfahren Sie hier! (mehr …)

Der Statiker – Herr der Zahlen beim Hausbau

Man sieht einen Bauplan, auf dem Lineal, Zirkel und Stift liegen. Außerdem baut sich gerade ein Bauwerk auf.Foto: © amigos3d, Lizenz: Creative Commons CC0 1.0, Quelle: pixabay.com

Ob es sich nun um einen Neubau handelt oder aber um einen mehr oder weniger kleinen Umbau – sobald eine relevante Änderung bei einem bestehenden Bauwerk vorgenommen werden soll, darf diese niemals die Standsicherheit des Gebäudes beeinträchtigen. Um das zu prüfen und zu gewährleisten wird für gewöhnlich ein Statiker (auch Tragwerksplaner oder Prüfingenieur genannt) hinzugezogen. Wir erklären, warum er so wichtig ist, was seine Aufgaben umfassen und wie Sie den Passenden für Ihr Bauvorhaben finden. (mehr …)

Für mehr Sicherheit – Gerüstbau nach der neuen TRBS 2121-1

An einem Haus wird von mehreren Männern ein Gerüst aufgebaut.Foto: © stux, Lizenz: Creative Commons CC0 1.0, Quelle: pixabay.com

Es ist ein heikles Thema: das richtige Maß zwischen Bürokratie und Sicherheit auf Baustellen. Um die dritthäufigste Ursache für tödliche Unfälle am Bau – Stürzen von Gerüsten – zu verringern, wurden jetzt dennoch mit der Überarbeitung der TRBS 2121 Teil 1 einige neue Regelungen getroffen. Seit Januar 2019 sind diese Vorgaben zum Schutz vor Absturz von Gerüsten nun in Kraft getreten. Wir erklären, was beim Gerüstbau zu beachten ist. (mehr …)

Arbeitssicherheit auf Baustellen: Bauherr oder SiGeKo – wer ist verantwortlich?

Ein gelber Bauhelm liegt auf einem weißen Untergrund. Auf ihm steht "Under Construction".Foto: © tayebmezahdia, Lizenz: Creative Commons CC0 1.0, Quelle: pixabay.com

Baustellen wirken von außen betrachtet oft wie ein undurchsichtiges Gewimmel, gespickt mit zahlreichen Gefahren. Darum wird die Arbeitssicherheit besonders groß geschrieben. Um diese zu gewährleisten, hat der Bauherr die Verantwortung alles entsprechend zu koordinieren. Er kann jedoch auch einen SiGeKo bestellen. Wir erklären, was dessen Aufgaben sind, wer ein SiGeKo sein darf und wann es überhaupt nötig ist, einen solchen auf seiner Baustelle zu haben. (mehr …)