Schwedenhaus – leben mit der Natur im nordischen Stil

Ein rot-weißes Schwedenhaus mit einem roten Gartenzaun davorFoto: © Holger Motzkau, Lizenz: Creative Commons BY-SA 3.0, Quelle: Commons Wikimedia

Rustikal und gemütlich Wohnen – mit Fertighäusern im Modell Schwedenhaus wird dieser Traum für Sie wahr. Die Häuser bringen einen Hauch Skandinavien mit und lassen ein Flair von Landhausstil aufkommen. Gemütlichkeit vermittelt Ihnen besonders das Baumaterial Holz und die typisch schwedischen Farben, in denen die Häuser gestaltet sind. Allerdings gleicht ein Schwedenhaus nicht dem Anderen. Die Holzhäuser können Sie in vielen Baustilen und Größen wählen. (mehr …)

“Böhmische Dörfer” – Immobilienbewertung in Tschechien

Immobilienbewertung in TschechienIm Scheidungsfall musste der Wert des Gebäude zur gerichtlichen Verwertung ermittelt werden.

Immobilienbewertung in Tschechien – Wann ist das interessant und welche Besonderheiten müssen beachtet werden?

Auch in unseren Nachbarländern z.B in Tschechien können ganz unterschiedliche Gründe eine Imobilienbewertung erforderlich machen. Das kann ein geplanter Erwerb oder Verkauf, eine Erbauseinandersetzung oder wie in diesem Beispiel eine Ehescheidung sein. (mehr …)

Architektenhonorar, VOB und DIN 276

Architektenhonorar, VOB und DIN 276, was gehört wie zusammen

Berechnung des Architektenhonorars nach VOB?

Für das Architektenhonorar bildet VOB nicht die Berechnungsgrundlage. Sie ist die Verdingungsordnung für Bauleistungen, also für die praktische Umsetzung der Bauleistungen wichtig. Das dreiteilige Klauselwerk enthält Bestimmungen zur Vergabe, der Ausführung sowie Ausführung und Abrechnung von Bauleistungen von öffentlichen Auftraggebern. Sie wird aber auch im privaten Sektor eingesetzt, da Sie im Bauwesen praktikable und allgemein bekannte Regelungen enthält, die bei der Realisierung von Bauvorhaben hilfreich sind .
(mehr …)

Architektenhonorar nach Zeitaufwand – wann ist das möglich

ArchitektenhonorarVor Entscheidungen - Beratungsangebote nutzen!

Architektenhonorar nach Aufwand

Wird Architektenhonorar nach Aufwand berechnet, so geht man meist vom Zeitaufwand aus. Dabei vereinbaren Sie mit dem Architekten für das Honorar einen Stundensatz, nachdem sich später das Honorar berechnet. Eine Berechnung des Architektenhonorar nach Aufwand sieht die aktuelle HOAI nicht vor. Trotzdem haben Architekten Handlungsspielraum, der eine solche Abrechnung ermöglicht. Die Berechnung des Architektenhonorar nach Aufwand ist besonders dann sinnvoll, wenn Mehrleistungen es erforderlichen machen, eine andere Berechnungsmethode zugrunde zu legen. Wichtig ist dabei immer, dass die Berechnung auf Grundlage einer nachprüfbaren Ermittlung erfolgt. (mehr …)

Architektenhonorar nach SIA berechnen

Architektenhonorar nach SIA berechnen

SIA ist der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein. Vereinbaren Sie mit dem Architekten die Abrechnung nach SIA-Norm, erfolgt die Abrechnung der Architekt Kosten nach folgenden Kriterien: (mehr …)

Ausschreibung: woher bekomme ich Ausschreibungsunterlagen?

Ausschreibungen in Vergabeportalen

Ausschreibung: woher bekomme ich Ausschreibungsunterlagen? Um die Frage zu beantworten, woher ich Ausschreibungen bekomme, muss eine andere Frage beantwortet werden. Welche Ausschreibungen suche ich…?

Hier konzentrieren wir uns auf das Thema Bauausschreibungen. Daneben werden Freiberufliche Planungsleistungen (VOF) oder Lieferleistungen (VOL) sowie Architekten- und Planungswettbewerbe ausgeschrieben. Das Thema Ausschreibung von Stellen, Jobs oder Dienstleistungen soll hier ebenfalls nur benannt aber nicht behandelt werden. (mehr …)

Wer erstellt Ausschreibungen?

Ausschreibungsunterlagen erstellen

Ausschreibungen / Vergabeunterlagen im Bauwesen bestehen aus mehreren Bestandteilen. In diesem Beitrag konzentrieren wir uns auf die Leistungsverzeichnisse / Leistungsbeschreibungen.

Wer erstellt Ausschreibungen? Die Leistungsverzeichnisse werden im Regelfall von Architektur- oder Ingenieurbüros erstellt. Größere Bauunternehmen erstellen Leistungsverzeichnisse oft selbst. Da es bei der Erstellung der Leistungsverzeichnisse auf Vollständigkeit und fachliche Richtigkeit ankommt, ist die entsprechende Fachkompetenz bei Ersteller Grundvoraussetzung. Dabei muss eine genaue Kenntnis des auszuschreibenden Projektes, bis hin zu den Detaillösungen gegeben sein. Die meisten Bauverträge werden auf Grundlage der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB) geschlossen. Darum müssen schon bei der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen die Festlegungen der VOB insbesondere des Teil C beachtet werden. (mehr …)